Selanc-Peptid Magnus Pharmaceuticals

59.00

Selanc-Peptid Magnus Pharmaceuticals
Wirkstoff: 5 mg Selank-Peptid

Angstfördernd und immunstimulierend
Verteilung von Dopamin (Glücksgefühle) und Serotonin.
Selank-Peptid wirkt angstfördernd und immunstimulierend (IL-6).

Kategorie:

Beschreibung

Produktbeschreibung

Selanc-Peptid Magnus Pharmaceuticals

Erhöhte Aufmerksamkeit, geförderte Konzentration, sowie die Unterdrückung von Angstzuständen. Dies ist ein kleiner Teil der Aktivitäten von Selanc-Peptid Magnus Pharma. Beide Athleten verwenden dieses Peptid für das allgemeine Wohlbefinden und die Konzentration während des Trainings. Sowie Studenten und Geschäftsleute, um besser zu lernen und zu arbeiten.

Selanc-Peptid Magnus Pharma wirkt auf verschiedene Weise im Körper. Einer der wichtigsten Mechanismen ist die Freisetzung von Endorphinen (körpereigene Opioidpeptide). Dies führt auch zu erhöhtem Dopamin, was die Motivation und Energie erhöht.

Auch die Konzentration eines anderen Neurotransmitters, Serotonin, steigt an. Serotonin ist wichtig für die Stimmung, den Appetit oder die Funktion des Schlafrhythmus. Serotoninmangel kann zu Depressionen oder Schlafstörungen führen.

Allerdings ist der wichtigste Wirkmechanismus von Selanc-Peptid Magnus Pharma ist die Nachahmung der Wirkung von Tuftsin. Das bereits oben erwähnte körperliche Hormon. Das stimuliert zum Beispiel die Expression von Interleukin-6 oder erhöht die Präsenz von T-Helferzellen im Immunsystem. Interleukin-6 ist an der Regulation vieler Entzündungsprozesse im Körper beteiligt. Unter anderem erhöht es auch die Ausschüttung der Hormone Cortison, Somatotrophin, Glucagon und Adrenalin.

Die Wirkung von Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals auf einen Blick:

  • Verbesserte Lern- und Gedächtnisleistung
  • Erhöhte Aufmerksamkeit von Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals
  • Erhöhte geistige Klarheit
  • Erhöhte Neugier von Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals
  • Verbesserte Gehirnaktivität
  • Ängste bekämpfen
  • Immunsystem gestärkt durch Selanc-Peptid Magnus Pharmaceuticals
  • Reduziertes Suchtpotential
  • Stimmungsstabilisierend

Verwendung und allgemeine Informationen über Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals:

Das Neuropeptid Selanc-Peptid Magnus Pharma ist die synthetische Variante des körpereigenen Peptids Tuftsin. Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals gehört zu den Hexapeptiden und hat ein breites Spektrum an Wirkungen und Anwendungsgebieten. Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals wird in der amerikanischen Medizin zur Bekämpfung von Angst und Phobien eingesetzt. Die Wirkung des Selenpeptids Magnus Pharmaceuticals ähnelt stark der Wirkung von beruhigenden Benzodiazepinen. Allerdings ohne die anästhetischen, also sedierenden Nebenwirkungen. Als Ersatz für extreme Medikamente wie Anxiolytika und Nootropika kann Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals zur Bekämpfung von Depressionen, allgemein Angstzuständen und Angstzuständen eingesetzt werden. Zusätzlich, Selanc-Peptid Magnus Pharma baut psychischen Stress ab, was sich wiederum positiv auf verschiedene Bereiche auswirkt.

Selanc-Peptid Magnus Pharma wird eng mit dem Peptid Semax verbunden. Auch ein kürzlich entwickeltes Peptid. Selanc-Peptid Magnus Pharma soll die effizientere Variante dieser beiden Peptide sein. In Deutschland sind diese Peptide aufgrund mangelnder Vermarktung und Unkenntnis auf diesem Gebiet noch sehr unbekannt.

Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals bekämpft Angst effektiv:

Der wichtigste Effekt, der von Benutzern innerhalb kurzer Zeit nach der Verwendung beobachtet wird Selanc-Peptid Magnus Pharma. Stabilisiert und verbessert die Stimmung. Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals löst Gefühle von Zufriedenheit und Wohlbefinden.

Die Wirkung ist jedoch nicht beruhigend (beruhigend), sondern eher entspannend. Gleichzeitig steigt die Klarheit der Gedanken und der Nutzer kann einfach besser denken.

Angstzustände, wie die generalisierte Angststörung, soziale Phobie oder auch Panikattacken, können dadurch effektiv beseitigt werden Selanc-Peptid Magnus Pharma. Außerdem bekommt der Nutzer mehr geistige Leistungsfähigkeit, einen praktisch schärferen Verstand und verspürt gleichzeitig weniger geistige Erschöpfung. Auch das Gedächtnis und die Lernfähigkeit verbessern sich leicht, auch wenn ein gewisses Schlafdefizit die geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigt.

Auch Anwender, die unter Anhedonie leiden, einem Zustand, bei dem keine Freude mehr empfunden wird, können von der Anwendung profitieren Selanc-Peptid Magnus Pharma. Anhedonie wird oft durch einen Missbrauch von Amphetaminen oder Opioiden (z. B. Heroin) verursacht. Was die Funktion des Gehirns in Bezug auf das Glücksgefühl lähmen kann. Selanc-Peptid Magnus Pharma kann dieser Teil des Gehirns in Verbindung mit anderen Mitteln wieder reagieren.

Die Wirkungsweise von Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals:

Selanc-Peptid Magnus Pharma ist aufgrund seiner großen Ähnlichkeit mit den Körperpeptiden Tuftsin ein besseres Nootropikum. Es erhöht somit den Fokus und die allgemeine Konzentrationsfähigkeit des Benutzers. Reduziert mentale Ermüdung, schärft den mentalen Fokus und erhöht die Gedächtnisleistung für Lernprozesse. Der erste wahrnehmbare Effekt ist meist die Stabilisierung der Stimmung, sowie ein stark verbessertes allgemeines Wohlbefinden.

Zusätzlich zu den oben genannten Effekten Selanc-Peptid Magnus Pharma verhilft auch zu einem viel stärkeren Immunsystem. Das macht sich zum Beispiel dadurch bemerkbar, dass Nutzer deutlich seltener erkranken, selbst wenn sie in ihrem Umfeld extrem ansteckenden Influenza-Infektionen ausgesetzt sind.

Dosierung von Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals:

Die allgemeine Dosis von Selank liegt zwischen 250 µg und 3 mg pro Einzeldosis. Im Normalfall ist eine Dosis pro Tag ausreichend, da Selanc-Peptid Magnus Pharma hat eine sehr lange Halbwertszeit. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis die Hälfte der vorhandenen Peptidmenge aus dem Körper entfernt ist. Selanc-Peptid Magnus Pharma ist sehr sicher.Selbst Megadosen in Höhe des 100-fachen der normalen Dosis haben keine schädlichen Nebenwirkungen.

Bisher sind in klinischen Studien mit Selk Peptide Magnus Pharmaceuticals in Russland keine Nebenwirkungen oder Abhängigkeitspotentiale aufgetreten, auch Anwender berichten nicht davon. Die Anwendung von Selkepeptide Magnus Pharmaceuticals über eine subkutane Injektion (Injektion unter die Haut).

Denn Selkepeptide Magnus Pharmaceuticals moduliert auch das Enzym Tyrosinhydroxylase. Es wird auch empfohlen, bei der Einnahme zusätzlich Tyrosin zu verabreichen Selanc-Peptid Magnus Pharma. Beispielsweise mittels N-Acetyl-L-Tyrosin/NALT.

Dadurch wird auch die Dauer und Intensität der angstlösenden Wirkung verbessert.

Mögliche Nebenwirkungen von Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals:

Bei Dosierungen zwischen 250-500mcg Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals sind bisher keine Nebenwirkungen bekannt.
Aufgrund der sehr milden Toxizität von Selanc Peptide Magnus Pharmaceuticals kann eine höhere Dosierung zu Müdigkeit führen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Selanc-Peptid Magnus Pharmaceuticals“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert